Klavierunterricht Aargau - Klavierlehrer in Deiner Nähe finden

Leider konnten wir bisher keinen Klavierlehrer im Kanton Aargau finden, welcher hier Klavierstunden (privat zu Hause oder in einer Musikschule) anbieten möchte.

Wusstest Du, dass man auch online Klavier spielen lernen kann? Und dies erst noch zu einem deutlich günstigeren Preis?

Du bist Klavierlehrer im Kanton Aargau und möchtest hier gerne Klavierunterricht offerieren? Dann kontaktiere uns hier!

Preise für Klavierunterricht im Kanton Aargau

Wieviel der Klavierlehrer für Klavierlektionen verrechnet, hängt von einigen Parametern ab. Zu aller erst spielt Ihr Wohnort eine Rolle. In grösseren Ortschaften ist der Preis fast immer deutlich höher als auf dem Land. Dies kommt vor allem daher, dass für Übungsräumlichkeiten in in einer Grossstadt deutlich mehr Monatsmiete verrechnet wird.

Klavierunterricht ist im Normallfall Einzelunterricht. Ein Unterrichteter muss folglich die ganzen anfallenden Kosten selber tragen. Darum sind Klavierlektionen im Vergleich zu sonstigen Musikinstrumenten ein bisschen teurer.

Für Minderjährige bieten etliche Klavierlehrer einen vergünstigten Stundentarif an. Für Hausbesuche wird dagegen meist ein Aufpreis fällig. Mehr dazu erfahren Sie etwas weiter unten.

Preise für Klavierunterricht im Kanton Aargau

Ungefähre Richtpreise für eine Klavierlehrerin im Aargau

Meistens bieten Pianolehrer verschiedene Unterrichtslängen an. Eine Lektion dauert dabei zwischen einer halben und einer ganzen Stunde. In der folgenden Übersicht können Sie erkennen, welchen Preis ein Klavierexperte im Kanton Aargau etwa dafür verrechnen wird.

  • Unterricht à 30 Minuten: zwischen 55.- und 65.- CHF
  • Unterricht à 45 Minuten: zwischen 70.- und 95.- CHF
  • Unterricht à 60 Minuten: zwischen 95.- und 110.- CHF
Kinder finden in Kanton Aargau günstiger Klavierunterricht als Erwachsene

Aufpreise für Stunden zu Hause und Preisnachlässe für Kinder

Für Kinder offerieren viele Musikschullehrerinnen einen reduzierten Stundensatz. Der Minderpreis beträgt in den meisten Fällen zirka CHF 5.- bis 15.- pro Lektion. Da dies nicht für alle Musikschullehrer gilt, müssen Sie den Preisnachlass immer vor der ersten Klasse bestätigen lassen.

 

Für Hausbesuche wird im Gegensatz dazu ein Zuschlag verrechnet! Wieviel der beträgt, hängt in erster Linie davon ab, wie weit der Anfahrtsweg für den Klavierlehrer ist. Meistens dürfen Sie CHF 10.- bis 25.- pro Klavierstunde kalkulieren. Auch diese Dienstleistung wird nicht von allen Musikschullehrern angeboten.

Klavier spielen lernen im Aargau mit Online-Klassen

Klavierlektionen geniessen kann man auch online. Und das erst noch extrem viel günstiger als bei einer Pianolehrerin im Kanton Aargau. Für den Preis von ein paar Privatstunden kann man im Internet einen kompletten Pianokurs erhalten.

Wir haben uns die Zeit genommen und verschiedene Onlinekurse ausgiebig getestet. Dabei hat sich einer besonders bewährt: Der Onlinekurs „Spielend Klavier lernen“ von Hans Titscher.

Dieser Onlinekurs ist aufgeteilt in 15 verschiedene Module, welche über 31 Stunden Klavierunterricht enthalten. Man erhält nach Bezahlung unverzüglich Zugriff auf den kompletten Onlinekurs. Die einzelnen Videos können beliebig oft wiederholt werden. Man ist ausserdem zeitlich äusserst flexibel, und kann immer dann Klavier spielen üben, wenn es einem gerade passt. Klicken Sie den nachfolgenden Button, wenn Sie mehr über diesen Onlinekurs erfahren wollen.

FAQ - Oft gestellte Fragen zum Thema Klavierunterricht

Kann ein Internet-Kurs den Musiklehrer im Kanton Aargau gleichwertig ersetzen?

Ein Online Kurs ist ein sehr hilfreiches Lernmedium mit zahlreichen Vorteilen.

  1. Der Inhalt dieser Kurse ist immer top aufgebaut
  2. Man kann zu jeder Zeit von überall auf sie zugreifen.
  3. Man kann jede Klasse so oft ansehen wie nötig
  4. Sie haben die Klavierlehrerin sozusagen immer für sich verfügbar

Aber Aufgepasst: kein Video, kein Buch, keine CD und auch kein Online-Angebot kann den individuellen Unterricht beim Musikschullehrer ersetzen.

Am schnellsten lernt man durch eine Kombination aus Online Kurs und Unterricht bei einem ausgebildeten Musikschullehrer.

Die klare Struktur eines Kurses im Internet hilft auch dem Musikschullehrer. Man spart jede Menge Zeit, da man die Zeit bei seiner privaten Musikschullehrerin besser nutzen kann.

Wo finden die Unterrichtsstunden statt?

Nicht alle Musikschullehrer bieten die gleichen Unterrichtsorte an. Üblicherweise dürfen Sie aber zwischen den folgenden Möglichkeiten wählen:

  1. Sie treffen den Musikschullehrer in einem Schulungszimmer. Diese Option erhalten Sie normalerweise bei einer Musikschule.
  2. Die Lehrperson erteilt die Klassen bei sich daheim.
  3. Die Lehrperson gibt die Klasse bei einem Hausbesuch in Ihren vier Wänden. Diese Option hat in der Regel einen Mehrpreis zur Folge.

Ab wie vielen Jahren dürfen Minderjährige Klavierlektionen erhalten?

Etliche Klavierlehrer kennen ein Mindestalter. Bei diesem Thema gehen die Meinungen jedoch stark auseinander. Wenn Sie auf der Homepage beim Musikschullehrer Ihrer Wahl keine Antwort auf die Frage finden können, lohnt es sich sicher, vor der Anmeldung einmal nachzuhaken.

Über Uns

Wir helfen zukünftigen Pianisten im Kanton Aargau, einen geeigneten Klavierlehrer zu finden. Online-Unterricht betrachten wir als ideale Ergänzung zum Privatunterricht, da dieser deutlich günstiger ist und sich sehr gut eignet, um die Grundlagen des Klavierspiels zu erlernen.